Unternavigation


Datenschutzerklärung

Der Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir versichern Ihnen daher, dass wir Ihre persönlichen Daten unter Beachtung des Grundsatzes von „Treu und Glauben“ und nur zu den nachstehend angeführten Zwecken verarbeiten. Wir bestätigen Ihnen außerdem, dass wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben, um Ihre Daten zu schützen und unsere Pflichten nach der DSGVO und dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 erfüllen zu können. 

Im Sinne der Art.13 ff DSGVO möchten wir Ihnen außerdem nachstehende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre damit im Zusammenhang stehenden Rechte erteilen:

Verantwortliche:
Westreicher Versicherungsmakler GmbH, Riedgasse 11, 6850 Dornbirn; FB-Nr. 267283p; Geschäftsführer und Ansprechperson: Gerhard Westreicher (Tel. +43 5572 398980, E-Mail: versicherung@west-makler.at)

Zweck:
Versicherungsvermittlung und Beratung in Versicherungsangelegenheiten: insbesondere die Vorbereitung und den Abschluss von Versicherungsverträgen, die Mitwirkung bei der Verwaltung und Erfüllung, insbesondere im Schadensfall; Kundenverwaltung und Kundenbetreuung; Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen; Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen bzw. Wahrung rechtlicher Interessen. 

Rechtsgrundlage:
Versicherungsmaklervertrag/Vollmacht; Einwilligungserklärungen; gesetzliche Grundlagen. 

Datenkategorien:
Kontaktdaten/Personaldaten (Name, Adresse, Emailadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Geschlecht); Legitimationsdaten (Ausweisdaten, Fahrzeugkennzeichen, Polizzennummer); Finanzdaten/Kontodaten (Bankdaten, allenfalls Daten zur Bonität, Vermögen); Dokumentationsdaten (behördliche Protokolle, Gutachten, Urteile); Gesundheitsdaten (Daten aus Krankenunterlagen, soweit eine Einwilligungserklärung vorliegt); sonstige personenbezogene Daten (Hobbies, etc.) 

Speicherdauer:
Soweit wir mit Ihnen in einer Vertragsbeziehung stehen, bleiben die von uns erfassten Daten unter Beachtung sämtlicher technischer und organisatorischer Schutzmaßnahmen gespeichert. Sollte die Vertragsbeziehung mit Ihnen aufgelöst werden, verpflichten wir uns zur Datenminimierung, wobei bei der Speicherdauer unsere gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, zu beachten sind. 

Empfängerkategorien:
Eigenes Unternehmen, insb. die Kundenverwaltung, Schadensabwicklung, Buchhaltung; Versicherungen; Auftragsverarbeiter, EDV-Beauftragte; Leasingunternehmen; sonstige Dienstleister des Verantwortlichen wie z.B. Steuerberater oder ggf. Rechtsanwalt, Behörden, etc.

Wir möchten Ihnen noch mitteilen bzw. Sie darauf hinweisen, dass Sie als betroffene Person im Sinne der DSGVO das Recht auf Auskunft, Löschung, Einschränkung, Berichtigung, Datenminimierung und Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch haben. 

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den oben angeführten Verantwortlichen. Wir weisen außerdem darauf hin, dass Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) zusteht, sollten Sie der Annahme sein, dass eine Datenschutzverletzung unsererseits erfolgt ist. 

Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Unsere Webseite verwendet keine Cookies, kein Google Analytics oder andere Auswertungsdienste. Ihre Daten werden nur von uns nur insoweit gespeichert, als diese eingeben oder uns zur Verfügung gestellt werden.

Zugriffsdaten/Server-Logfiles
Der Anbieter bzw. Provider erhebt und speichert allerdings automatisch Daten über jeden Zugriff auf unsere Website (so genannte Serverlogfiles), die Ihr Browser automatisch übermittelt. Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL, IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Protokolldaten werden vom Anbieter nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung der Website verwendet. Es wird weder eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vorgenommen, noch erfolgt eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.